Biodroga MD Anti Pollution Inflam-Aging Serum 30ml

Biodroga MD

Biodroga MD Anti Pollution Inflam-Aging Serum 30ml


Artikelnummer 45543


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Biodroga MD

Anti Pollution Inflamm-Aging Serum 30ml

Das Serum mit Anti-Pollution und Anti-Inflamm-Aging Wirkstoffen.
  • Der Anti-Pollution-Komplex wirkt wie ein „Schadstofffilter“ gegen Schwermetalle, Feinstaub sowie Abgase und ihre toxischen Effekte und schützt die Hautzellmembranen.
  • Ein Anti-Inflamm-Aging-Komplex besänftigt Irritationen und bekämpft die mit zunehmendem Alter auftretenden Mikroentzündungen, die die vorzeitige, umweltbedingte Hautalterung beschleunigen.
 
Anwendung:
 
Morgens nach der Reinigung auftragen und sanft einklopfen. Anschließend Abschlusspflege und Make-up verwenden.
 
 

Trend Thema Pollution:

Pollution = Verschmutzung ist zu einem absoluten Trendthema geworden. Industrie- und Fahrzeugabgase sind hauptsächlich verantwortlich für die hohe Belastung der Luft mit Schadstoffen wie Kohlenmonoxid, Stickoxide,  Schwefelverbindungen und Schwermetalle. 

Die Größe dieser Schadstoffe ist entscheidend für die Belastung der Haut. Je kleiner die Partikel sind, umso leichter können sie in die Haut penetrieren.

 

Die Folgen von Luftverschmutzung für die Haut:

Auftreten von Falten, nachlassende Spannkraft, Feuchtigkeitsverlust, Unreinheiten und Pigmentverschiebungen, sowie Leuchtkraftverlust und verstärkte Sebumproduktion.

Trend Thema Inflamm-Aging:

Inflamm-Aging (Entzündungsalterung) bezeichnet unterschwellige Entzündungsprozesse, die die Hautalterung vorantreiben. Sie sind mit bloßem Auge nicht erkennbar und auch nicht fühlbar, lassen sich jedoch unter dem Mikroskop nachweisen. Deshalb werden sie häufig auch als Mikroentzündungen bezeichnet. Sie treten vor allem mit zunehmendem Alter auf.

Es gibt 2 Faktoren, die zur Entstehung der Mikroentzündungen und der damit verbundenen inflammatorischen Hautalterung beitragen:

1.   Mit zunehmendem Alter wird das Immunsystem geschwächt. Die erworbene Immunabwehr lässt nach,  und die Haut wird anfälliger für pathogene Bakterien und entzündungsfördernde Substanzen. 

2.   Gleichzeitig werden mit zunehmendem Alter vermehrt entzündungsfördernde Botenstoffe im Körper ausgeschüttet.

Die Folgen von Mikroentzündungen für die Haut:

Nicht sichtbare Entzündungen innerhalb der Lederhaut regen die Bildung von Enzymen an, welche die extrazelluläre Matrix abbauen. Zudem wird der Kollagenaufbau durch entzündliche Prozesse stark beeinträchtigt.

Das führt zu einer intensiven Zerstörung der Bindegewebsstruktur und vorzeitige Hautalterung.
 

Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...